Deutschen Streetsoccer Meisterschaft 2014 in Prora

IMG_0510

Mit einer Sensation gingen die Deutschen Streetsoccer Meisterschaften 2014 in Prora auf der Insel Rügen zu Ende. Das „Team des Külzklubs Schwedt“ wurde neuer Deutscher Meister der AK 14-17 bei den Jungen. Henrik Grünke (vom Gauß Gymnasium), Lukas Mantik, Justin Kinkel und Maik Schellenberger betreut von Oliver Hempel setzten sich in einem packenden Finale mit 2:0 gegen das Gastgeberteam aus Bergen/Rügen durch. Das zweite Schwedter Team  „Die Knochenbrecher“ vom Carl Friedrich Gauß Gymnasium, in der Besetzung mit Leon Rabinowitsch, Fritz Kipping, Tom Lutze und Steven Hagedorn, verlor das reine Schwedter Habfinale gegen den „Külzklub“ mit 0:2 und unterlag im Spiel um Bronze erst zehn Sekunden vor Spielschluss mit 1:2 nach Verlängerung gegen ein Team aus Chemnitz, der medaillenlose vierte Platz das abschließende sportliche Resultat. Bereits in den Vorrundenspielen der sieben Staffeln mit je fünf oder sechs Teams überzeugten die Schwedter Nachwuchsspieler mit dem Staffelsieg (Knochenbrecher) und einem zweiten Platz (Külzklub) und setzten dem Turnier ihren Stempel eindrucksvoll auf. Weiterlesen »

Unsichtbare TrennlinieSichtbare Trennlinie

Schulbuchverkauf für das Schuljahr 2014-2015

bücherDas neue Schuljahr steht bereits in den Startlöchern. Wann gibt´s die neuen Schulbücher dazu ?

Mittwoch 20.08.14 von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr und Freitag 22.08.14 von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr in der Schule im Raum A005.

 

Unsichtbare TrennlinieSichtbare Trennlinie

3.Platz bei Geschichtswettbewerb mit dem Projekt “Wendebrüche”

wend2014-ProjektDie Schüler der Klassenstufe 11 belegten mit ihrem Projekt aus der Projektwoche 2013 den 3. Platz beim Jugendreporter Wettbewerb des deutsche Gesellschaft e.V. Am 07.07. waren vier Schüler, welche den Jahrgang representierten, zusammen mit Frau Tomczak im deutschen Presseamt in Berlin, um das Preisgeld entgegen zu nehmen und Rede und Antwort zum Projekt zu geben. Der Wettbewerb ist anlässlich des sich nährenden 25. Jahrestag des Mauerfalls, welcher auch das Thema der Reportagen war.

Foto: vlnr: Dr. h.c. Lothar de Maiziére, Jürgen Engert, Christiane Wirtz, Igor Weizel, Susanne Tomczak, Noor Yassin-Kassab, Lisa- Christin Dähn, Justin Thies - Herzlichen Glückwunsch

Unsichtbare TrennlinieSichtbare Trennlinie

29.Internationaler Schüleraustausch Gauß – Krasnik

P1120574„Alle Jahre wieder  treffen sich die Schüler aus Deutschland und Polska.“

Vom 10. – 17. Juni trafen sich zwanzig Schüler aus Schwedt und Kraśnik im Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium zum 29. Schüleraustausch. Das Ziel der Begegnungen ist, dass sich deutschen und polnischen Schüler in ihrem Alltagsleben kennenlernen, sich über ihre Familien, Schulen und Freizeit austauschen und sich so näherzukommen. Da sich die Teilnehmer vor der Begegnung nicht kannten, stellte sich die Frage ob die Jugendlichen zu einer starken Gruppe zusammenwachsen würden. Schließlich galt es auch, einen Gast für fünf Tage zu Hause aufzunehmen. Als die Schüler aus Polen ankamen, war schon alles vorbereitet und nun steigerte sich die Aufregung. Und dann ging es erst mal darum alle kennenzulernen und am Ende des Tages den richtigen Austauschpartner zu finden, den man bei sich zu Hause beherbergt. In den nächsten Tagen besuchte die Gruppe den neuen Landtag, die Gedenkstätte Sachsenhausen und viele weitere Sehenswürdigkeiten in Schwedt und Berlin. Eine weitere Attraktion war die Kanufahrt, mit dem anschließenden Feuerwerk bei der InKontakt. Weiterlesen »

Unsichtbare TrennlinieSichtbare Trennlinie

Abiturzeugnisse 2014 für 59 Absolventen

Abiturzeugnisse für  Gauß-GymnasiastenAn 59 Abiturienten wurden am 30.Juni 2014 an den Uckermärkischen Bühnen die Abiturzeugnisse übergeben. 16 Schüler haben einen Notendurchschnitt mit einer “1″ vor dem Komma erreicht. Das beste Zeugnis mit „1,0“ nahm Jenifer Wolter entgegen.34 Abiturienten schafften eine “2″ vor dem Komma” Der Exzellenzpreis der PCK Raffinerie ging an Eric Vogel. Julius Vogt erhielt den Ehrenpreis der UVG für sein Gesamtpaket als Schüler und sein gesellschaftliches Engagement sowie einen des Schwedter Bündnisses gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Gewalt.

Bildergalerie der MOZ Schwedt

Unsichtbare TrennlinieSichtbare Trennlinie

CHEMKIDS … diesmal ein Spaß mit Farben

SAM_4573

An der diesjährigen Runde des Wettbewerbes CHEMKIDS nahmen 9 Schüler unserer Schule teil. Sie beschäftigten sich mit der Herstellung von Farben auf der Grundlage von z.B Banane,Eisenwolle, Essig und Eigelb, und ihre Arbeiten führten zu sehr interessanten Ergebnissen. Es nahmen Lena Jurk (7b), Liam Radisch, Moritz Günther (7a), Leo Pfeifer, Alina Rose (8a)  und  Sarina Krüger (8c) teil. Mit “Erfolg” schlossen aus der 7a Magdalena Ciolek und Sophie Kölz ab. Kimberly Arndt aus der 7c legte eine sehr erfolgreiche Arbeit vor und wird  im September unsere Schule bei der Auszeichnungsveranstaltung in der PCK Raffinerie GmbH vertreten.

Allen Teilnehmern die herzlichsten Glückwünsche von uns und bleibt auch in der  Zukunft weiterhin schön neugierig. Ines Holzenburg und der FB Chemie

Unsichtbare TrennlinieSichtbare Trennlinie

Korrektur betreffend der Abiturzeugnis-Vergabe

ZeugnisAnders als in dem Abitur-Terminplan angegeben findet die Abiturzeugnis-Vergabe am 30.06.2014 nicht um 15:00 statt, sondern um 17:00 Uhr.

 

Unsichtbare TrennlinieSichtbare Trennlinie

Schultheatertage 2014 – vom 24.06.2014 bis 03.07.2014

allg plakat

 

Unsichtbare TrennlinieSichtbare Trennlinie

3.Preis im Bundeswettbewerb “Jugendreporter 2014″ für Elftklässler

Liebe Schüler der 11. Klassen, wir haben es geschafft, denn soeben erhielt ich telefonisch die Mitteilung, dass unser Beitrag “Wendebrüche” von der unabhängigen Jury mit dem 3. Platz ausgezeichnet wird. Am Montag, den 7.7. 2014 sind 4 Schüler/innen und ich dazu ins Bundespresseamt eingeladen. Das ist, m.E. ein toller Erfolg, zumal der Wettbewerb deutschlandweit von der Deutschen Gesellschaft e.V. ausgeschrieben wurde. Also brauchen wir uns auch nicht “ärgern”, wenn es mit dem “Klick-Publikumspreis” nicht geklappt hat, der Jurypreis macht das dicke wett. Ich freue mich für euch und ich hoffe, ihr euch ebenso. Eure Susanne Tomczak. Hier der Link zum  Beitrag

logo

Unsichtbare TrennlinieSichtbare Trennlinie

Leichtathletiksportfest 2014 der Klassen 7-9

Olympia-2012-LeichtatheltikUrkunden und Sachpreise für die Besten des Sportfestes 2104 der Klassen 7-9 werden am letzten Schultag vergeben. Antonia Deutschbein sprintet mit 13,8s über 100m zu einem neuen Schulrekord der Sekundarstufe I und stellt einen weiteren im Dreikampf (1342 Punkte) auf, verpasst mit 4,55m im Weitsprung den dritten Rekord um drei Zentimeter. Ein großes Danke an die Sportlehrer und ihren Helfern der 11.Klasse ! Der Staffellauf der 9.Klassen fiel leider ins Wasser.

Unsichtbare TrennlinieSichtbare Trennlinie